Inhalt: Kommentar zur aktuellen Losung. Hier springen Sie zum Menü.
Text zum Monatsspruch

Aktuelles: Monatsspruch August 2018


Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, bleibt in Gott und Gott bleibt in ihm.
 1 Johannes 4,16

LEBENSGLCK KANN WACHSEN

Den Glauben wissenschaftlich beweisen zu wollen, macht ihn nicht sicherer. Ihn aber in deutlichen Gesten zum Ausdruck zu bringen, macht ihn wirklich und lebendig. Ob es Gott gibt oder nicht, darber streiten Menschen schon seit Menschengedenken. Ob der Glaube selbstgebastelt ist oder nicht, darber sind sich viele auch nicht einig.

Nichtsdestotrotz enthlt der Glaube der Bibel eine Wahrheit, die greifbar werden kann: die Liebe. Die Liebe, die besagt, dass der Mensch ein geliebtes Geschpf ist. Dass zu jedem neugeborenen Menschenkind ein „Ja“ gesprochen ist, ein „Ja, schn, dass es dich gibt“. Unabhngig vom sozialen Status, unabhngig vom Aussehen, unabhngig von dereinstigen Fhigkeiten. Das Menschenkind muss keinen Katalog an Anforderungen abarbeiten, um dann demtig ein bisschen Liebe zur Belohnung in Empfang nehmen zu knnen. Nein, die Liebe steht bereit, wenn ein Mensch das Licht der Welt erblickt - sie ist sozusagen das „emotionale Grundeinkommen“ des Lebens. Wenn unsere Gesellschaft das nur ein wenig beherzigt, dann findet jeder seinen Platz darin.

Dann wird aus Mensch und Mensch eine Gemeinschaft, die lebt und Frieden schafft. Und, das Gefhl von Lebensglck kann sich entfalten und wachsen. Es kann sich vermehren, es kann geteilt und reicher werden. Die Liebe hat Potenzial, die Welt zu retten, wenn wir dabei bleiben, dass fr Mensch und Mensch gilt: „Du bist bejaht und geliebt.“

NYREE HECKMANN

(Artikel aus www.Gemeindebrief.de)



zum Seitenanfang